Die Grundidee

Wetzlar ist Goethestadt und vor allem bekannt durch den Briefroman „Die Leiden des jungen Werther“. Eng verbunden mit Goethe und dem Werther ist die Person Charlotte Kestner, geb. Buff. Sie spielte in Goethes Wetzlarer Leben eine wichtige Rolle und inspirierte ihn zur „Lotte“, der zentralen Frauenfigur in seinem Werther-Roman.

Es gibt bereits unzählige Dramatisierungen des Werther-Stoffs, allerdings gibt es noch keine Fassung die am Ort des Geschehens, im Wetzlarer Lottehof, exklusiv gezeigt wurde.

2015 wurde die Uraufführung in Wetzlar realisiert, ein Musical, das für die Festspiele geschrieben wurde und einen lokalen Bezug bietet, indem es die Thematik rund um den Werther und vor allem rund um Lotte aufnimmt. Die Idee entstammt dem in Deutschland zu erkennenden Trend, das Potential von Stoffen mit lokaler Relevanz zu erkennen und auszunutzen. Das Publikum identifiziert sich mit der Geschichte und sieht es so als “sein eigenes Stück” an.

 

Ihr Kontakt zu uns

Wetzlarer Festspiele e. V.
Domplatz 8
35578 Wetzlar

Telefon: +49 (0) 64 41 / 2 26 01
Telefax: +49 (0) 64 41 / 2 71 01
E-Mail: wetzlarer-festspiele@t-online.de
Internet: www.wetzlarer-festspiele.de

Mo.– Do. 8:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Fr. 8:30 Uhr bis 13:00 Uhr